Stadtanzeiger für Pforzheim

+++++Onlineausgabe++++

www.stadtanzeigerfuerpforzheim.beepworld.de

monatlich -  bissig -  kostenlos - unterhaltsam...

 

 

.

 

 

 

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

 

 

 

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

 

Brisante Weltpolitik:

1953 - 1956 - 1968 - 2022:  Russsische Panzer schlagen die Freiheit nieder..

Fall Rot: Invasion in der Ukraine - Putin lässt vökerrechtswidrig Truppen einmarschieren, droht eine neuer Landkrieg in Europa?

(Inwischen werden die "Absätze der Okkupanten wieder zurück gedreht"..)

Poka: "Die Waffen nieder"..

oder "ZZZ"  (ziemlich zügig zurück..)

Оружие вниз

 

---

 

+++Ukraine verklagt Russland in Den Haag wegen Verdacht auf Völkermord++

(u.a. Streubomben und Raketen in Wohngebieten, Raketen auf Supermarkt, Panzer-Angriff auf AKW Saporischschja mit inzwischem gelöschten Brand, drohte ein zweites Tschernobyl?)

Generalbundesanwalt nimmt Ermittlungen auf
Wegen möglicher russischer Kriegsverbrechen in der Ukraine ermittelt jetzt auch der Generalbundesanwalt gegen die Verantwortlichen im Kreml und ihren Kombattanten. Auch gegen Altkanzler Gerhard Schröder wurde nun eine Strafverfahren in ähnlichem Zusammenhang eröffnet, bislang hält er sich ja bedeckt, was seine Nähe zu Putin und zum Krieg betrifft? (Die neuestens bekannt gewordenen Gräueltaten u.a. in Kiewer Vororten wie in Butscha oder der Raketenangriff auf eine Bahnhof mit Flüchtlingen und vielen Toten  geben Anlaß zu höchster Besorgnis,

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Razzia im Reichsbürgermilieu am 7.12.22 - offenbar auch Personen aus der Region Pforzheim verhaftet..

 

Kommentar und Kurzbericht

 

Bei einer bundesweiten Großrazzia im Reichsbürgermilieu sind bundesweit über 3.000 Polizeibeamte gegen Personen vorgegangen, die im Verdacht stehe, ähnlich wie in den USA (Sturm auf das Capitol) einen Staatsstreich geplant zu haben. Dabei sollen nun aktuell 23 Personen , darunter die Ex-Richterin  Birgit Malsack-Winkemann)  in U-Haft sitzen..

Birgit Maisack-Winkelmann ist eine deutsche RechtsextremistinRichterinPolitikerin der Alternative für Deutschland (AfD) und mutmaßliches Mitglied der rechtsterroristischen Patriotischen Union. Sie ist Mitglied des Bundesschiedsgerichts der AfD und war von 2017 bis 2021 Mitglied des 19. Deutschen Bundestags.(Quelle : Wikipedia).

Der Deutsche Bundestag erteilte am 8.12. 22 der Ex-Richterin ein

Betretungsverbot . 

AfD-Politiker, Ex-Bundeswehroffiziere (KSK) und sogar Kripobeamte nun sich U-Haft befinden. Der ehemalige KSK-Soldat soll nach Pressberichten auch früher bei den lautstarken Coronademos in Pforzheim anwesend gewesen sein (wir berichten darüber  laufend) und wurde in Pfinztal-Wöschbach  in einem Haus  festgenommen, im Ort wusste man offenbar nichts von dessen Wohnadresse? (Er soll u.a. früher auch mal  in Pforzheim gewohnt haben). Auch in Ersingen soll es mit Rene R. eine Verhaftung eines bekannten Tenors gegeben haben, er soll auch mal  bei Coronademos in Pforzheim "gesungen" haben..

Auch ein früherer Kommandeur des Fallschirmjägerbataillons 251 in Calw soll sich in U-Haft befindet, er soll dem militärischen Arm der Verschwörer angehören. Insider behaupten, früher soll in der Graf-Zeppelin-Kaserne in Calw mal ein Foto von Waffen-SS-General Sepp Dietrich gehangen haben, " bei dienstlichen Besuchen wäre es offenbar abgehängt worden? " 

Die Reichsbürger lehnen unsere demokratischen Strukturen ab, wollen offenbar einen eigenen Staat gründen, der ihren abstrusen  Ansichten entspricht, Herrschaft einer kleinen Clique. Verbindungen gibt es lokal auch zur Querdenker und Neonaziszene, so nahmen  in der Vergangenheit auch Reichsbürger und Neonazis an Querdenkerdemos in Pforzheim teil. In einem Artikel in der BNN wurde ein Mitorganisator, Michael S. (83) aus dem Enzkreis dazu befragt, er soll sinngemäß gesagt haben, dass er auch schon Post von Reichsbürgern bekommen haben, die seien aber (offenbar) "harmlos?"  Michael S. soll sich auch im Umfeld der Waldorfschulbewegung aufhalten, hier gab es oft Probleme mit Querdenkern, so Anfang des Jahres in Coburg, wo ein Mitarbeiter der Schule offenbar ohne Genehmigung der Schulleitung rund 50 Reichsbürger einließ, diese wollten ein Treffen dort veranstalten. Was aber dann durch die Polizei unterbunden wurde. Auch in Karlsruhe habe es an einer Waldorfschule mal  Probleme mit einem Lehrer gegeben, der offenbar das Coronavirus  im Unterricht verharmlost haben soll..

Waldorfschulen sollen mit ihrem eigene Anspruch hier ein dankbares Biotop für solche auch völkischen Ideen seien, mit Begriffen wie Karma, Astralleib, alternativer Medizin ("Globuli")  etc..Nicht alle Waldorfschulen übrigens sind hier betroffen, oft sind es einzelne Lehrkräfte, auch  Unterstützer aus dem ehemaligen Schülerbereich, die hier versuchen, ihr" eigenes Süppchen" zu kochen...So der Mitorganisator der Coronademos, Herr S. , der auch mal von uns auf anwesende Rechtsextreme angesprochen antwortete: "" Die kenne ich nicht, ist mir auch egal, so lange die sich ruhig verhalten!" In Pforzheim wollte man in einer Waldorfeinrichtung vor einigen Jahren auch mal eine Veranstaltung  mit einem umstrittenen Historiker , Geschichtsrevisionisten ,  AfD-Kreisrat und Bundestagskandidaten  durchführen, was aber nach öffentlichen Protesten nicht zustande kam..

Also durchaus eine Verharmlosung oder Verniedlichung von Aktivitäten rechtsextremer oder gefährlicher Reichsbürgergruppen?

(Aktuell sitzen die Reichsbürger zum Jahresanfang 2023  noch in U-Haft..)

Fotos dazu: 

 

Oben: Querdenker ziehen "quer durch die Gassen" der  Pforzheimer Nordstadt,

hier am 2.12.22 in der Redtenbacherstrasse. Auf dem Transparent wird gegen die Demokratie gehetzt, sinngemäß:

"Wer solche Politiker hat,  braucht keine Feinde mehr"..

Auf handverteilten Zetteln wird als Infoadresse eine Tierärztin aus Königsbach-Stein genannt..

Frage: Die Coronademos als Durchlauferhitzer für Staatsfeinde?

Coronaleugner am 3.10. 22 in der Pforzheimer City, hier soll

auch der ehemalige KSK-Soldat Marco H. mitgelaufen sein?

 

In der Pforzheimer Nordstadt soll auch der ehemalige KSK-Soldat Andreas M, gewohnt haben,

der sich offenbar  nach seiner Entlassung aus dem aktiven Dienst radikalisiert hat , inzwischen fordert auch

das Aktionsbündnis #Zusammenhalten  die Verwaltung auf, die permanenten Coronademos bis zur weiteren Klärung der Vorfälle auszusetzen..

 

 

 

 

 

Mehr dazu auch unter:

https://www.spiegel.de/panorama/justiz/coburg-polizei-loest-illegales-treffen-von-reichsbuergern-in-rudolf-steiner-schule-auf-a-8d68a4ad-8ef8-4326-8a86-e96784c3e886

https://bnn.de/karlsruhe/karlsruhe-stadt/waldorfschulen-verschwoerungstheorien-corona-querdenker-karlsruhe

https://taz.de/Waldorfschulen-und-Corona/!5731231/
https://www.pforzheimer-rundschau.de/redirect.php?

(Hier geht es um den nach Protesten abgesagten Auftritt eines bekannten Geschichtsrevisionisten und Historiker aus dem Umfeld der AfD in Pforzheim)

Aktuell/Rechte+Schlagseite+bei+den+Anthroposophen+in+Baden-W%FCrttemberg+%3F

https://taz.de/Rechtsdrehend-an-der-Waldorfschule/!5492905/

https://www.focus.de/politik/deutschland/das-sind-die-mitglieder-der-reichsbuerger-terrorbande_id_180439297.html

https://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/vereitelte-reichsbuerger-terrorplaene-die-fleissige-phalanx-der-verharmloser-kolumne-a-4530f1bd-14e9-43c5-9b3c-244cdf874248

(gegen die Veharmloser ...)    

"Aluhut ist not so good - bei Blitzeinschlägen etc.."

 

 

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Stuttgart 21 - Nordstream 2

Interessant - die Schwarzwald-Connection: beste Kontakte bis in den Kreml..

https://www.kontextwochenzeitung.de/wirtschaft/571/die-schwarzwald-connection-8056.html

Immer irrer - Coronaleugner und Putinversteher in einem Boot:

https://taz.de/Querdenker-unterstuetzen-Putin/!5838247/

(Auch bei der städtischen Solidaritätsdemo am 12. März war als Lu T., als Zaungast zu sehen,  ein bekannter Musiker und  auch Teilnehmer von Coronademos  ,z.B. auch mal vor dem Neuen Rathaus,  auf Rückfrage , warum er dort agiert, kam nur ein schwaches " man muss sich ja informieren" (?), nun er war ja auch mit Gitarre am Mikro zu sehen gewesen...)

 

Bekannter Querdenker  verhaftet

Eilmeldung vom 29.06. 22 :  Diverse Medien melden die Festnahme eines bekannten Querdenkers aus Stuttgart, es soll sich dabei um Michael Ballweg handeln , der auch schon in Pforzheim vor großem Gefolge auftratt. Hintergrund sollen u.a. Vorwürfe wegen Betrug /Veruntreuung von Spendengeldern/geldwäsche  sein, (in sechsstelliger Höhe), seine Wohn- und Geschäftsräume seien von der Polizei  durchsucht worden. Angeblich sollen bei diversen Demos "kofferweise Geld" gesammelt worden sein, auch in Pforzheim ging mal nach Augenzeugenberichten eine Spendenbüchse auf dem Marktplatz bei einer Coronaleugnerdemo  herum..

Ein wohl gesponserter Bus mit Austria-Kennzeichen  brachte auch mal

2020 den prominenten Querdenker Bodo Schiffmann nach Pforzheim, der

 sich aktuell nach seiner Flucht aus Deutschland in Tansania aufhalten soll..

 

 

.........................................................................................................................

 

Thema Ukraine :

US-Präsident Joe Biden nennt W. Putin einen Kriegsverbrecher, der Internationale Staatsgerichtshof in Den Haag ermittelt bereits gegen Putin und seine Kombattanten u.a. wg. Kriegsverbrechen :

Droht Putin dann das Schicksal von Serbiens Ex-Machthaber Karadzic und Milosevic? 

.....................................................................................................................

 

"Gastroskandal" an der Oos - Ukrainischer Barmann fristlos gekündigt..

 

Weil er pauschal gegen Russen gelästert haben soll, wurde einem ukrainischem Barmann nach diversen Medienberichten fristlos  in einem Nobellokal in  Baden-Baden  gekündigt , die Kurstadt gilt auch als "russistischste"  Stadt ausserhalb Russlands.."  In vielen Geschäften sind die Auslagen auch in kyrillischer  Sprache  ausgezeichnet, auch soll es viele Einwohner mit Doppelstaatsbürgerschaft geben. U.a. auch wegen Immobilienveräusserungen soll es in den vergangegen 30 Jahren Jahren öfters "Probleme", wegen angeblicher " Strohmanngeschäfte" gegeben haben, der Enthüllungsautor Jürgen Roth hat dazu in mehreren Publikationen berichtet, auch wenn es dagegen Unterlassungserklärungen gegeben hatte..

Mehr dazu u.a. : http://www.russen-in-baden-baden.de/ermitteln_verboten.htm

 

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Kommentar: 

Pforzheimer AfD-Gemeinderatsvorsitzende befürchtet offenbar  Sippenhaft für russischstämmige SchülerInnen?

Auf der Homepage von AfD-Stadträtin Diana Zimmer wird  wohl eher "politisch naiv " ein besseres Verhältnis mit Russland gefordert auf "Augenhöhe" , jedoch ohne Reflexion und ein Anachronismus wegen des brutalen Angriffskrieges des Putinregimes, ein anderes Verhältnis ist sicher  irgendwann möglich,  allerdings  erst nach Kriegsende und ohne den Kriegstreiber Putin und seine Verbündeten, die sich hoffentlich dann in Den Haag für den blutigen Angriffskrieg verantworten müssen.. 

---

 

AfD:  "Allianz für Moskau?"

https://www.volksverpetzer.de/afd/afd-putin-ukraine/

..................................................................................................................................

Das Z muss weg ...

Der Buchstabe Z, auch Synonym für den brutalen Angriffskrieg Putins auf die Ukraine, prangt auf der Wand einer Kita im Enzkreis, nach dortigen Aussagen offenbar schon vor dem Krieg dort illegal angebracht? Auf Rückfrage bei den Verantwortlichen war zu hören, "dass man jetzt prüfen wolle, wie man das Z entfernen kann, das frühere Graffitimobil der Stadt Pforzheim ist ja seit Jahren ausser Betrieb..

P.S: Inzwischen wurde das Z übertüncht..

---.....................................................................................................................................

 

Verhältnis zu Russland verbessern: Russland als Partner auf Augenhöhe

Ich möchte mich für außenpolitische Themen stark machen. Konkret betrifft dies das Überdenken unserer Beziehungen zu anderen Ländern. Als gutes Beispiel dient hier Russland. Denn ein gutes Verhältnis zu Russland ist Voraussetzung für einen dauerhaften Frieden in Europa. Es liegt im deutschen und im europäischen Interesse, Russland in eine sicherheitspolitische Gesamtstruktur einzubinden. Unsere Außenpolitik sollte sich darauf ausrichten, stabile Wirtschaftsbeziehungen zu gewährleisten und die Wiederaufnahme der regelmäßigen Gespräche im Rahmen des NATO-Russland-Rats herbeizuführen.
In einer Umfrage der Körber-Stiftung hat sich eine deutliche Mehrheit von 69 % der Deutschen für engere Beziehungen zwischen den beiden Ländern ausgesprochen. Eine politische Wiederannäherung zwischen Russland und der Europäischen Union halten gar 95 % der Deutschen für wichtig. In Russland waren die Ergebnisse ähnlich eindeutig. Wieso handeln wir dann nicht im Sinne des Volkes? Dies sollte doch eigentlich die Hauptaufgabe sein. Um dem näher zu kommen, muss die der EU-Sanktionspolitik auf der Stelle beendet werden.

 

Nein zum Krieg! Transparent beim Ostermarsch in Heidelberg 2022

 

.......................................................................................................................

Benzinpreise auf Höchststand - Folge des Ukrainekrieges.

 

Eine unangenehme Überraschung für alle Autofahrer in der KW 10 kletterten die Benzinpreise weit über die historische 2 Euromarke - auch in der Goldstadt. Früher wurden die Grünen mal heftig kritisiert, weil sie mal einen Spritpreis von 5 DM prophezeiten, der ist bald erreicht..

Foto oben: Tankstelle in der Nordstadt - Highprice  beim Sprit..

................................................................................................................................

 

 

Kommentar dazu von der AfD Pforzheim-Enzkreis auf ihrer Homepage:

"Die deutschen Gegenwartsbürger wurden jetzt 2 Jahre durch unablässige Angstpropaganda weichgeschossen – in der Kognitionsforschung als „Katastrophisierung“ und als geniales Instrument der Widerspruch unterdrückenden Führungspolitik bezeichnet. Nun wird gerade die russisch-ukrainische Monsterwelle instrumentalisiert."

AfD-Stadträte von Pforzheim sprechen unisono mit dem Putinschen Sprachduktus nur von "Konflikt"..

Die Verwendung der richtigen  Bezeichnungen "Krieg" oder "Invasion" werden vom Putin-Regime  hart bestraft, auch  öffentliche deutsche Sender stellen deshalb die dirket  Berichterstattung aus Russland nun ein..

AfD: "Moskaus fünfte Kolonne" meinte auch Harald Terpe, SPD-MdL von "McPom..

"

(Kommentar: Nicht nur hier gibt es wohl noch viele unbelehrbare  "Putinversteher..)

Dazu ein schon älterer Kommentar, der den berühmten "Nagel auf den Kopf " trifft:

https://www.ipg-journal.de/kolumne/artikel/moskaus-fuenfte-kolonne-1127/

Ukrainsicher Präsident  : Russland = Terrorstaat?

Mehr dazu: https://www.tagesschau.de/newsticker/liveblog-ukraine-samstag-141.html

--------------------------------------------------------------

Putin spielt Atomjoker aus..

Bei Kaliningad wurde im Mai 2022 nun ein simulierter Raketentest  mit einer fiktiven Atomrakete vollzogen, offenbar will man damit die Ukraine und auch den Westen einschüchtern? (Kim Jung Un, Nordkorea, lässt grüssen..)

Vertreibungen vs. Ethnische "Säuberungen"?

 

Im Süden der Ukraine fanden nun nach der "Befreung" von den "Nazis" eine publicityträchtige Hochzeit von russischen Staatsbürgern statt, im Hintergrund (TV_Bericht) wehte die alte bekannte rote Flagge mit Hammer und SIchel: Kommt der Stalinismus durch die Hintertür zurück? 

 

---

Der Grünenpolitiker Harald Terpe ("MC Pom") bezeichnete bei einer Sondersitzung die AfD als "fünfte Kolonne Moskaus"..

Quelle: https://www.mannheim24.de/politik-wirtschaft/ukraine-konflikt-russland-nord-stream2-manuela-schwesig-mecklenburg-vorpommern-sondersitzung-zr-91379900.html

Neueste Entwicklung: nach einem Gerichtsurteil im März 2022 darf die AfD nun vom Verfassungsschutz als Verdachtsfall überprüft werden, auch mit nachrichtendienstlichen Mitteln..

---

Kryptisches Zitat von Putin-Freund Ex-Kanzler Gerhard Schröder:

“Die Völker der Welt wünschen den Frieden. Sie wünschen die Herrschaft des Rechts, die Grundlage jeder Freiheit ist. Dafür arbeiten wir. Deutschland, das habe ich versichert, beteiligt sich nicht am Irak-Krieg.” Gerhard Schröder, 20. März 2003, Fernsehansprache an das deutsche Volk.

leider wahr...

---

 

Kommentar:

In den frühen Stunden des 24.02. 22 marschierten russische Truppen in die Ukraine ein, es kam zu Kriegshandlungen mit Toten, der Westen ist ensetzt, Putin will offenbar vollendete Tatsachen schaffen, sich den Rest der Ukraine noch einverlieben, ukrainischer Botschafter sprach in eine m Vergleich vom 1. September 1939, dem Einmarsch der Hitler-Wehrmacht in Polen, der Westen agierte bis jetzt relativ schwach, es wird sich zeigen, ob sich Putin, der auch eine innige Männerfreundschaft mit Ex-Kanzler Schröder pflegt, noch zu stoppen ist oder die Nato und EU  als "Papiertiger" ragiert..

EX-US Präsident hatte sich bereits zu Wort gemeldet und soll Putins Plan als "genial" bezeichnet haben, auch von der AfD war hier eher Zustimmung zur bisherigen  Politik des  russischen Machthaber zu  hören? 

 

Pforzheimer Wasserturm auf dem Wartberg beleuchtet mit Friedenstaube in den ukrainischen Nationalfarben

 

 

 

 

 

 

....................................................................................................

 

 

Spendenkonto für humanitäre Hilfe für die Ukraine:

 

  •  Spendenstichwort: Nothilfe Ukraine
  •  IBAN: DE62 3702 0500 0000 1020 30
  •  BIC: BFSWDE33XXX

 

  • Url: https://www.aktion-deutschland-hilft.de/de/spenden-nothilfe-ukraine/

Freie Wohnungen und Zimmer für Flüchtlinge aus der Ukraine melden unter:

  https://ukraine.pforzheim.de/index.html

oder auch bei Golden Hearts, Tel. 07231-3742072

 

  • ---------------------------------------------------------------------------------------

"Wir gehen der Sache auf den Grund..."

Je suis Samuel..

"In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als derjenige, der den Schmutz macht.“

(Kurt Tucholsky)

 

 

------------------------------------------------------------------------------------------

Corona-Hotline der Stadt  Pforzheim:    Tel. 07231-393339

Corona-News

 

Weitere Infos auch mehrsprachig unter:

Das Gesundheitsamt hat dieser Tage zudem unter dem Dach von „MindSpring/Psychosoziale Hilfen“ und in enger Zusammenarbeit mit der Integrationsbeauftragten Isabel Hansen ein hilfreiches Angebot für Menschen auf die Beine gestellt, die in der deutschen Sprache noch nicht zu Hause sind: Unter der Telefonnummer 07231 308-9148 gibt es Auskünfte in den Sprachen Arabisch, Farsi und Türkisch. Diese Hotline ist von montags bis freitags von jeweils 10 bis 12 Uhr besetzt.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

CORONA-NEWS:                        " Impfen statt schimpfen.."

   https://www.openpetition.de/petition/online/impfen-statt-schimpfen-impfenstattschimpfen

 

----------------------------------------------------------------------------------------

 


Aktuelle Coronafallzahlen  für die Region Pforzheim/Calw   liegen aktuell  (Stand : 22.12. 22) bei folgenden Werten: Aktuelle Zahlen aus der Region..

Pforzheim lag lange landesweit  weiter   mit an der Spitze aller Städte/Kreise in Ba-Wü,  nach einem Sturz der Inzidenzzahlen   steigen  diese aber u.a. in Pforzheim aktuell  die Fallzahlen teilweise auch wieder  fast explosiv an:    Pforzheim :    195,2 wieder leicht gefallen) ,   auch im  Enzkreis     184,8  (gefallen)  , Landkreis Calw  189,2  ( wieder weiter gestiege) .

---

 

 

----

 

 

Aktuell gehen die Staatsanwaltschaften in verschiedenen Bundesländern gegen die Verwendung von sog. Judensternen wegen des Verdachts der Volksverhetzung vor, diese antisemitischen Aufkleber waren hier auch schon zu sehen..

Rechtsextremorientierte evangelikale Theologen treten neuerdings hier auf Impfgegnerdemos auf, hier wird weiter die Coronapandemie entgegen weltwissenschaftlicher Erkenntnis verharmlost bzw. geleugnet..( "Die Erde ist halt eine Scheibe,  wer an den Rand steht,  fällt runter?") Der bekannte Evangelikale Lothar G., aus P. ein bekannter AfD-Fan,   will offenbar einen eigenen Telegramkanal gründen und gegen eine Impfpflicht agitieren? Auch marschiren bei Querdenkerdemos inzwischen auch Putinversteher mit, schwenken emsig russische Fahnen, eine neue unheilvolle Allianz scheint sich anzubahnen?

Am 8.02.22 soll nach Medienberichten der als US-Nazi-Ikone bezeichnete Ex-Captain der US-Armee (u.a. im Vietnamkrieg aktiv) William Toel in Pforzheim bei der Montagsdemo aufgetreten sein, Verfasser von Büchern wie " Es ist gut ein Deutscher zu sein" und wohl auch deshalb in der Reichsbürgerszene beliebt, rutscht nach dem abrupten Abgang des eher links (?)  orientierten Veranstalters Matthias K. der ganze Laden nun "völlig nach rechts?" Auch vom grünen MdL Felix Herkens wird aktuell die Teinahme von Rechtsextremisten wie u.a der Identitären (IB Schwaben)  kritisiert..

Auch die SPD-MdB Katja Mast kritisiert scharf die Teilnahme von W. Toel an der sicher nicht unumstrittenen Impfgegnerdemo:

 

SPD-Bundestagsabgeordnete Katja Mast hat auf öffentliche Berichte reagiert, wonach der in rechtsextremen Kreisen bestens bekannte US-Amerikaner William Toel am Montagabend an einer Pforzheimer Demo gegen die Corona-Maßnahmen teilgenommen hat.

„Jede und jeder kann sich anschauen, was dieser Mann sagt und schreibt. Da ist die Rede von einer „Schlacht um die neue Weltordnung“, vom „Great Reset“ und einer „deutschen Seele“, die sich „befreien“ müsse. Das ist nicht nur erschreckend, das sind rechtsextreme Verschwörungstheorien und nichts anderes“, so Mast.

Mast stellt den Auftritt Toels in eine Reihe mit weiteren Meldungen rund um die Pforzheimer Demos. Da sei etwa das wiederholte Auftauchen von „Ungeimpft“ Aufklebern in Aufmachung eines „Judensterns“, die während der NS-Diktatur als öffentliches Zeichen der Ausgrenzung und Entrechtung von Jüdinnen und Juden dienten oder die Tatsache, dass die rechtsextreme Identitäre Bewegung durch Gruppen wie „Pforzheim Revolte“ Teil der Demonstrationen geworden sei.

Es komme immer ein Punkt, wo man sagen müsse „Es reicht. Damit mache ich mich nicht gemein“, so Mast. „Ich erwarte von jeder und jedem, der bei diesen Demonstrationen mitläuft, sich klar zu machen, dass man mit Rechtsextremen demonstriert“, so die Erste Parlamentarische Geschäftsführerin der SPD-Bundestagsfraktion.

Mast erwarte von denjenigen, die die Demonstrationen gegen die Corona-Maßnahmen organisieren und anmelden eine eindeutige Klarstellung, dass Rechtsextreme wie Toels nicht erwünscht sind.  

 

--

"Ungeimpft" antisemitischer Päpper am Gebäude Westliche 292, in dem auch der Mieterverein Pforzheim sein Büro hat..

Herr Röttges vom Mieterverein versprach in einem Telefonat, den Hausmeister der Bau + Grund darüber zu informieren, "wir werden wohl noch ein Weile mit dem Elend leben müssen.." 

------------------------------------------------------------------------------------

"Pforzheim Revolte ..." - Rechtsextreme auf Coronademos..

Antwort des Innenministerium auf Anfrage des grünen Mdl Felix Herkens zu Beteiligung von  Rechtsextremen wie der sog. "Pforzheim Revolte" (Foto siehe unten) auf  Coronademos in Pforzheim

 

https://www.landtag-bw.de/files/live/sites/LTBW/files/dokumente/WP17/Drucksachen/1000/17_1741_D.pdf

 

P.S: Offenbar soll die rechtsgerichtete Gruppe Pforzheim Revolte auch bei den

Montagsdemos mitmischen, die nun auch eine umstrittene Kundgebung Anfang Oktober 

auf dem Platz der  Synagoge abhalten darf?

----........................................................................................................................

Flach-Witz (mal nicht vom Oli): "Masern und Röteln sind die Treuepunkte der Impfverweigerer?"

Noch schlimmer: "Warum weint der 18-jährige Impfgegner?"   Midlife Crisis.

 

-----------------

 

Neuste Meldung:

 

Mutmasslicher Impfgegner von Schweizer Polizei erschossen!

 

Ein mutmasslicher deutscher Impfgegner hat in der Schweiz nach Presseberichten den Chef der Schweizer Impfbehörde entführt, nach kurzer Entführung wurde er Tage später in einer Garage  gestellt, dabei erschoss der Mann zunächst seine Freundin und wurde anschliessend von der Polizei erschossen, weil er  auch auf die Beamten gezielt haben soll..

Der Mann soll über Waffen und Übung damit verfügt haben, sei Anhänger der sogenannten "Flat Earth Bewegung" gewesen, also Leute, die glauben, "die Erde sei eine Scheibe" (Galileo lässt grüssen). Es soll ja auch Leute geben, die irrerweise glauben,  die Mondlandung sei komplett in einem Filmstudio gedreht worden!).

Nun, des Menschen Glauben ist sein Himmelreich, Glauben heisst ja auch nicht wissen..

 

 

 

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Stadtrat Dr. Bernd Grimmer an Corona gestorben.

Kommentar 


Wie diverse Medien berichten ist am Wochende der bekannte Stadtrat Dr. Bernd Grimmer (AfD) an Corona gestorben. Grimmer holte mal das Landtags-Direktmandat für den Wahlkreis Pforzheim-Enz , das ihm nun der Grüne Felix Herkens wieder abnahm, einer Partei, der er und ich selbst mal angehörten, er ging allerdings leider seinen Weg unbeirrbar nach rechts...   Bekannt wurde er auch durch seine eher polemische Kritik an der Corona-Politik der Bundesregierung die er u.a mit "Alarmismus" versuchte zu kritisieren. Auch war er auf den Kundgebungen der Coronakritiker auf dem Pforzheimer Marktplatz zu sehen. Auf der AfD-Homepage war zwar ein Nachruf zu lesen, der Hinweis auf eine Coronainfektion fehlte jedoch, ein Hinweis durchaus auf ein unerwünschtes Politikum? Ein Kommentar auf der Facebookseite der lokalen AfD kritisierte dies auch mit "Grimmer sei Opfer seiner eigenen Ideologie geworden.."

(https://m.facebook.com/story.php?story_fbid=1978322275682785&id=167888690059495&m_entstream_source=timeline&__tn__=%2As%2As-R)

Zusatz:

Trauer mit Vorbehalt - ein Artikel dazu aus der Kontextwochenzeitung , Stuttgart: https://www.kontextwochenzeitung.de/editorial/562/schad-ums-rad-7941.html

Bereits mehrere bekannte AfD-Politiker waren bislang  an Corona erkankt, so Alice Weidel (2x), Beatrix von Storch, Timo Chrupalla , Thomas S. , es gab aber auch Todesfälle bei bundesweit eher unbekannten AfD-Politikern.

Corona ist kein harmloser Schnupfen oder grippaler Infekt, sondern eine durchaus tödlich verlaufende Infektion. 

Für alle Ungeimpften  ein Weckruf sich impfen zu lassen..

RIP

 

 

 

Nachsatz: Ende Dezember wurde bekannt, dass auch der Fraktionschef der AfD im Rastatter Gemeinderat, Roland Oberst offenbar ebenfalls  an Corona gestorben ist, auch er sei "als Impfgegner bekannt gewesen.."

-----

Weitere Meldungen dazu auch auf:

 

https://www.fnp.de/deutschland/afd-verschwieg-lange-bernd-grimmers-todesursache-zyx-zr-91198649.html
https://de.wikipedia.org/wiki/Bernd_Grimmer

https://www.lkz.de/%c3%bcberregionales/stuttgart-s%C3%BCdwest_artikel,-nach-tod-von-abgeordnetem-bernd-grimmer-geeinter-protest-im-landtag-gegen-nachruecker-der-afd-_arid,665355.html

und last not least durchaus vergleichbar: https://www.cicero.de/innenpolitik/harald-haenisch-afd-boehlen-corona-querdenker-leipzig/plus

https://www.volksverpetzer.de/bericht/corona-afd-querdenker-tod/

Neue Studie: Coronaleugner rechtsextrem und rassistisch?

https://www.migazin.de/2022/01/21/corona-protestler-ziemlich-homogen-und-rassistisch/

Machte "Querdenkerin" den Hitlergruss?

https://rdl.de/beitrag/strafbefehl-wegen-hitlergruss-mit-gestreckten-rechten-arm

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Vorbildlich - Linke Aschaffenburg ("Aschebecherburg") demonstrieren gegen Impfverschwörer:

 

https://www.main-echo.de/freizeit/gegenprotest-gegen-die-querdenker-evt-3869429

 ..........................................................................................................

 

Warnstufe kommt ab 3.11. 2021 : (Ein Haushalt darf sich in der Warnstufe nur noch mit fünf weiteren Personen treffen – ausgenommen sind auch hier Geimpfte oder Genesene, Personen unter 18 Jahren sowie von Impfpflicht  befreite Menschen) , weiteer Massnahmen sind für Ungeimpfte in Vorbereitung. Attila Hildmann, ein "berühmt-berüchtigter"  rechtsextremer Impfgegner hat sich offenbar Richtung Türkei abgesetzt, pikante Zwischennote: Eine Anhängerin der Querdenkerbewegung und ehemalige Justiz-Beschäftigte in Berlin hatte Hildmann offenbar zuvor gewarnt und auch Teile des noch nicht veröffentlichten  Haftbefehls an ihn weitergegeben, gegen sie wird nun u.a. wegen Geheimnisverrat ermittelt..

(Last not least fehlt der Querdenkerbewegung  auch Dr.  Bodo Schiffmann, der soll sich nach Afrika abgesetzt haben?)

Hintergründe auch unter https://www.kontextwochenzeitung.de/gesellschaft/555/aufruhr-in-stuttgart-7835.html

....................................................................................................................

 

 

Coronagegner verteilen offenbar  fingierte Geldscheine in der Nordstadt

Erfreut schaute so mancher Zeitungsleser am 9.12. 21 in der Nord-Oststadt von Pforzheim in seinen Briefkasten, (trotz Antiwerbe-Aufkleber) , wo neben der Tageszeitung auch ein  täuschend ähnlicher "20er" leicht veränderter Schein  im Briefkasten lag.. Darauf abgedruckt diverse auch polemische Angriffe auf den Staat mit URL wie z.B. Rubikon oder Coronen.org, bekannte Homepages von Coronagegnern, wo z.B. irrsinnige Verschwörungstheorien geäussert werden , dass z.B. "westliche Gehemdienste hinter praktisch allen Anschlägen in Europa stecken sollen" oder anderer blanker Unsinn?

 

(Coronagegner versuchen wohl, Stimmung zu machen , die Bevölkerung mit dem "Pseudogeld" zu verunsichern ?)

Geschichtliche Vorläuferin: Schon im 3. Reich hatten die Nazis versucht, mit der Herstellung von täuschend echtem Devisen durch eingesperrte Zwangsarbeiter, darunter auch professionelle Geldfälscher, Grafiker  und Buchdrucker im KZ Sachsenhausen (Aktion Bernhard)   die Wirtschaft  der  Allierten zu schwächen..

(TV-Film: Die Fälscher). Die Bank von England räumte im Jahr 2003 ein, dass die Falschgeldaktion die Stabilität des Pfunds in der Kriegszeit ernsthaft bedroht hatte. Es kann durchaus auch von einer Gefahr für die Stabilität des internationalen Finanzsystems in diesem Zeitraum ausgegangen werden. Nachdem Krieg musste England deshalb alle Banknoten ab 5 Pfund vernichten, es wurden aber auch Briefmarken gefälscht, die statt des Kopfs  englischen Königs den Kopf von Josef Stalin zeigten..  (Quelle: Wikipedia)

Unten: Polemischer Aufdruck  ("Schweige der Staat spricht")  mit historischer  US-amerikanischer Army-Werbung: "We want You for the Coronaleugner.."

 

(Wer auch solche Scheinchen im Briefkasten hatte, kann sich melden unter stadtanzeiger@gmx.de)

Oder senden in frankiertem Umschlag an unser Postfach:

 

Stadtanzeiger für Pforzheim

Postfach 900 127

75090 Briefkasten ,

(Bitte mit Datum und  Angabe des Fundortes )

 

--------------------------

Kein Einzelfall : Ähnliche  Aktionen liefen bereits mehrfach , darunter offenbar auch mit Unterstützung durch den in Pforzheim bereits mehrfach aufgetretenen Arzt Dr. Bodo Schiffmann (z.Zt. Kenia) :

 

https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/id_88732780/propaganda-feldzug-querdenker-stecken-millionen-corona-flyer-in-briefkaesten-.html

 

In Sachsen läuft am 15.12. 21 eine Durchsuchungsaktion gegen Mitglieder einer Dresdner Verschwörungsgruppe auf Messengerdienst Telegram, denen lt. TV-Bericht ein Angriff auf den Ministerpräsidenten Kretschmer vorgeworfen wird..Dort gab es nun auch Morddrohungen gegen Politiker, u.a. Manuela Schwesig,  das LKA ermittelt..

-------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Im Osten sind die Coronagegner wesentlich radikaler wie im Westen , darunter auch AfD-Funktionäre, die sich dabei stark engagieren und mit einer Angst vor einer kommenden, aber wohl notwendigen Impfpflicht Stimmung für sich und gegen den Staat als Träger des Infektionsschutzgesetzes  machen. Siehe dazu auch: https://web.de/magazine/news/coronavirus/einschuechtern-angst-schueren-querdenker-osten-radikal-36422316

 

---

 

Neueste Meldung: Italien beschliesst Impfpflicht für über 50-jährige..

 

---------------------------------------------------------------------------------

 

Coronaleugner/Impfgegner verkleben antisemitische Päpper..

 

Zwischen Ispringen und Eisingen wurden Ende Dezember 2021 rund 20 Päpper (Judenstern) mit antisemitischem Background verklebt, mit dem offenbar Coronagegner Stimmung für sich machen wollen und mal wieder  unsägliche Vergleiche mit der Situation der von den Nazis verfolgten und im KZ ermordeten Juden  herstellen..

(Mit dem sogenannten  Judenstern hatten die Nazis Juden sichtbar selektiert, er musste bei Strafe an der Kleidung getragen werden, Frauen hiessen damals Sarah, Männer Israel..)

(Die Verwendung dieses Aufklebers wird von Behörden  strafrechtlich verfolgt)

Die Polizei hat viele Aufkleber inzwischen entfernt, die zumeist auf öffentlichen Strassenlaternen verklebt worden sind. In der Ortsverwaltung ist man darüber nicht erfreut, aber auch nicht gerade überrascht , wohl ein DejaVu-Erlebnis , der Staatsschutz habe bereits ermittelt, die Päpper kämen wohl von ausserhalb, denkbar ist, dass Personen mit sehr guten Ortskenntnissen diese hier nächtens wohl anbringen?  Eine ähnliche Aktion fand früher bereits mal im Gewann Jünglingsplatz nahe dem auch  bei Spaziergängern beliebten Gengenbachtal statt (wir berichteten), wo Flyer und Plakate gegen die Coronamassnahmen an Bäume getackert wurden, nicht gerade ein positiver  Beitrag zum Naturschutz..Auch an der Landstrasse zwischen Ispringen und Pforzheim hingen mal Plakate mit diversen Parolen, die dann entfernt wurden..

Und auch in Pforzheim tauchen nun diese Päpper in der Öffentlichkeit plötzlich auf..

Foto oben: Ein politisches  NoGo - Judenstern im üblen "Meinungskampf"?

Foto: ron)

...................................................................................................................

 

Maskengnerin schlägt Polizistin

 

Schwäbisch Gmünd: 47-Jährige schlägt Polizistin

Eine Mitarbeiterin eines Einkaufsmarktes verständigte am Donnerstagnachmittag gegen 15.20 Uhr die Polizei, nachdem sich im Geschäft eine Kundin aufhielt, die keinen Mund-Nasen-Schutz trug und auch der Aufforderung eine aufzusetzen bzw. den Laden zu verlassen, nicht nachkam. Nachdem die Dame auch nach mehrmaliger Aufforderung durch die zwischenzeitlich eingetroffenen Polizeibeamten nicht bereit war, den Markt zu verlassen und sie sich auch weigerte ihre Personalien anzugeben und stattdessen von den Polizisten Videoaufnahmen mit ihrem Handy anfertigte, wurde sie, nachdem ihr mehrmals die daraus resultierenden Konsequenzen erklärt wurden, mit zum Polizeirevier genommen. Gegen dieses Vorhaben wehrte sich die 47-Jährige und beleidigte die Beamten massiv. Während den folgenden polizeilichen Maßnahmen schlug sie einer Polizeibeamtin mit der Faust ins Gesicht. Entsprechende Ermittlungen gegen die 47-Jährige wurden eingeleitet.

Pol/PM

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Farce um Tennisstar Novak Djokovic geht weiter

 

Nach dem der kurzzeitig inhaftierte Tennisstar  nach einem Richterspruch aus der Quarantäne entlassen wurde, droht ihm nun erneut ein Entzug des Einreisevisums: Der australische Gesundheitsminister hat den weiteren Aufenthalt von Djokovic in Australien abgelehnt, er muss also wieder in Quarantänehaft;  zuvor soll der ungeimpfte Tennisstar nach Medienberichten  sich auch in Spanien aufgehalten haben..

Sein Heimatland Serbien gilt sei 2021 als Infektionsweltmeister, wo man offenbar ohne über die Folgen nachzudenken grössere Feiern ausrichtete, auch die Impfquote ist mit unter 50 %  als eher sehr niedrig anzusehen, was wohl in Australien - nach einem landesweiten harten Lockdown - nun auch zu seiner Ablehnung führen kann..

Neueste Meldung: Nun muss Djokovic nach einem einstimmigen Richterspruch Australien wieder verlassen, darf nicht an den Australian Open teilnehmen, die Teilnahmebedingungen sahen ohnehin nur die Teilnahme von geimpften Spielern vor, wurde jetzt nix mit der "Extrawurst"..

 

Weitere Infos dazu:

In  Serbien wurden  ins­ge­samt 1.386.114 COVID-19-Infek­tio­nen er­fasst (Stand: 13.01.2022). Dies ent­spricht einer Infek­tions­rate von 20,17 Pro­zent. Mit 12.958 Todes­fällen liegt die Let­a­li­täts­rate bei 0,93 Pro­zent. Bin­nen der letz­ten Woche wur­den 67.781 Neu­in­fek­tio­nen ge­zählt. Daraus er­gibt sich die aktu­elle 7-Tage-Inzi­denz von 986,4 (An­zahl der Neu­er­kran­kun­gen je 100.000 Einwohner).

 

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

 

 

Verbreiter gefäschter Impfausweise verhaftet..

Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Karlsruhe und des Polizeipräsidiums Karlsruhe:

In einem seit mehreren Monaten geführten Ermittlungsverfahren hat die Kriminalpolizei Karlsruhe am Nikolaustag einen deutschen Staatsangehörigen im Alter von 25 Jahren vorläufig festgenommen.

Dem Mann liegt zur Last, mit Impfpässen, die einen gefälschten Eintrag über eine vermeintlich erfolgte Schutzimpfung gegen das SARS-CoV-2 Virus enthielten, sowie mit Betäubungsmitteln Handel getrieben zu haben.

Die Kriminalpolizei nahm den Beschuldigten am Dienstag bei dem Versuch fest, 50 mutmaßlich gefälschte Impfausweise zu verkaufen. Bei anschließenden Durchsuchungsmaßnahmen in Karlsruhe und Karlsbad, bei denen auch zwei Rauschgiftspürhunde zum Einsatz kamen, wurden neben sieben weiteren mutmaßlich gefälschten Impfausweisen auch mehr als 700 Gramm Marihuana sowie eine Machete und eine Schreckschusswaffe sichergestellt. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Karlsruhe erließ der zuständige Haftrichter am Dienstag Haftbefehl gegen den Beschuldigten. Die Ermittlungen dauern an.

pm/pol

.............................................................................................................................................

 

 

 

---------------------------------------------------------------------

 

Neulich am Hauptbahnhof..

 

 

Menetekel für die Goldstadt?  (Foto: ron)

-----

 

------------

 

Aktuell: Auch Karlsruhe greift durch und verbietet Impfgegnerdemos wie "Spaziergänge" mit Allgemeinverfügung..

Großdemo in Pforzheim mit über 450 Impfgegner am 18.12.21, weitere Großdemo mit geschätzt über 1800 Personen am Jahreswechsel 2022, Sicherheitskräfte greifen nach Medienberichten  trotz Verstössen gegen massive Abstand-und Maskenpflicht offenbar nicht ein ("sonst wäre hier was los gewesen"), Pforzheim inzwischen landesweit wieder "spitze" bei Corona-Inzidenz  ("von nix kommt nix") ,  Coronaleugner/Impfgegner begehen Medienbashing wegen Höhe der hohen Teilnehmerzahl: Pforzheim auf dem Weg zur "Nachtwächterstadt"? 

--

 

Rechtsfreier Raum?

Die Pforzheimer Wählervereinigung WiP Wir in Pforzheim fragte dazu im Rathaus nach und erhielt sinngemäß zur Antwort, "solange der Abstand gewährleistet sei, sehe man hier keinen Handlungsbedarf," auch bei der Maskenpflicht..?

Verbindungen Querdenker zur Neonaziszene enttarnt..

Die rechtsextreme Kleinstpartei Der III. Weg ruft auf ihrer Homepage zu Demos gegen die Impfpflicht - auch in Pforzheim auf  - unter https://der-dritte-weg.info/2022/01/alle-corona-termine/

---

Unser Innenminister meint dazu "der Rechtsstaat schaut nicht weg" ? : https://www.swr.de/swraktuell/baden-wuerttemberg/heilbronn/innenminister-strobl-corona-demos-montagsspaziergaenge-verstoesse-polizei-100.html

USA haben nun über 1.000.000 Neuinfektionen, im Bundestag Texas sind inzwischen über 20.000 Menschen an Corona gestorben, (was lokale Coronaleugner leugnen...) , Ungeimpfte Mutter steckt in den USA vierjähriges Kind mit Corona an , Kind stirbt an Corona..(https://www.morgenpost.de/vermischtes/article233323513/corona-impfung-usa-covid-19-kind-stirbt-texas.html)

Maskengegenr stirbt in den  USA an Corona: https://www.morgenpost.de/vermischtes/article233185613/usa-maskengegner-tod-corona-caleb-wallace.html

 

Familienintragödie in Neuenbürg:  Vater, Mutter und Bruder an Corona gestorben, alle waren ungeimpft , zurück bleiben fünf Vollwaisen..

"(O.a. Zahlen ohne Gewähr!)

---

Nach Verlautbarungen in den Medien soll in Ba-Wü aktuell kein  Intensiv-Bett mehr in den KHS für Coronapatienten frei sein..Und ab sofort gilt die Alarmstufe, d.h. für ungeimpfte git es weitgehende Einschränkungen im öffentlichen Leben: Leute lasst euch impfen! (Sonst droht ggf.  ein erneuter Lockdown..)

 Das RKI sagt die vierte Welle für den kommenden Herbst voraus, das Ländle könnte nach den Schulferien eine neuen Teillockdown erhalten..Die Goldstadt liegt auch mit einer negativen Impfquote von nur 57,5 % weit hinten auf dem letzten Platz aller Städte) .

Nun sollen Booster- und Impfmarathons die Wende bringen..

----

Auch Pforzheimer  Krankenhäuser sind besorgt über den erneuten hohen Anstige der Coronafallzahlen, vermutet auch ein Zusammenhang mit der lokal niedrigen Impfquote und dem rapiden Anstieg.

(Inzwischen wurde im Gemeinderat beschlossen , den Weihnachtsmarkt 2021 trotz hoher Coronafallzahlen unter 2G-Regeln stattfinden zu lassen..) Die Stadt  Mühlacker hat dagegen aus Gründen der hohen Coronazahlen den Weihnachtsmarkt abgesagt..

(Impfgegner vs. "Reichsbürger" laufen ohne richtig angelegtem Mundschutz in grossem EKZ in Brötzingen herum!). Auch in Geschäften/Dienstleistern auch in der Nordstadt sind Menschen ohne (richtig) angelegten Impfschutz zu sehen, gibt es hier keine Kontrolle? Auch die Anzahl der Teilnehmer an sog. Impfdemos nimmt stark zu in Pforzheim, ärgerlich wird auch das permanente Auftreten der Impfgegner auf dem Gelände des Hildagymnasium bezeichnet.

Letztes passendes Zitat dazu:

"Tyranei der Impfgegner" (Frank Ulrich Montgomery bei Anne Will)

Von nix kommt halt nix..

Neueste Entwicklung:

IMPFGEGNER führen trotz hoher Coronazahlen in Pforzheim  eine Kundgebung am 13. 11. 21, 15:30 Uhr auf dem Pforzheimer Waisenhausplatz durch!I

Impfgegnerdemos vor dem Stadttheater (siehe auch aktuelle Ausgabe Januar 2022)

 

Auch der Intendant des Stattheaters, Thoams Münstermann, kritisiert jetzt Anfang 2022 in der Lokalpresse,  öffentlich , dass Teilnehmer der aktuell montags  stattfindenden , stark  ausufernden Demos der Impfgegner Besucher des Stadttheaters angepöbelt hätten.. (wir berichteten bereits in unserer Ausgabe Nr. 188) 

Am 17.01. 22 demonstrierten über 3.000 Impfgegner und Coronaleugner auch auf den Stufen beim Stadttheater, fast alle ohne Maske und Abstand, das dort aufgehängte kritische Banner gegen die Impfgegner wurde durch die Menge konterkariert..

Es geht auch anders:

Am Montagabend , den 17.01. 22, fanden im Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Karlsruhe mehrere angemeldete sowie nichtangemeldete Versammlungen im Zusammenhang mit den aktuellen Corona-Maßnahmen statt. Um den Überblick zu wahren, wurde zeitweise ein Polizeihubschrauber eingesetzt.

Bei einer ordnungsgemäß angemeldeten Versammlung rund um das Karlsruher Rathaus mit dem Thema "Karlsruhe - Hand in Hand gegen Verschwörungstheorien und Rechte Hetze" fanden sich bis zu 800 Personen ein, die eine Menschenkette bildeten. Die Versammlung verlief im Zeitraum von 17:45 Uhr bis 19 Uhr störungsfrei.

PM/Pol/KA

--

OB Palmer warnt Impfgegner..

 

Ungeimpfte brauchen eben zehnmal häufiger ein Intensivbett“, schrieb Palmer  auf seiner Facebook-Seite. Wer sich nicht impfen lasse, spiele derzeit auch mit dem Leben anderer Menschen. „Und das ist einfach keine Privatsache mehr.“ (Zitat Boris Palmer, OB von Tübingen)

 

---

Bundesweiter Coronarekord: Im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge liegt die Inzidenz aktuell bei 924,3!

(Der Landkreis ist( wie Pforzheim auch), eine  AfD-Hochburg, fast 32 % der WählerInnen, wohl auch viele Impfgegner,  stimmten bei der letzten Bundestagswahl dort mit der Zweitstimme für die rechtspopulistische Partei, (Direktmandat) die dort auch heftig gegen die Coronaregeln polemisierte..)

"Coronamaßnahmen wie 2 G oder 3 G sind dem Inhaber wohl egal? "

(liegt hier auch der Grund für die hohen Zahlen, fehlende Disziplin?)

Zettel an der Ladentür eines E-Geschäftes in der Pforzheimer Innenstadt..

-------

Noch ein "Corona-Hit an der Scheibe eines lokalen Brillengeschäftes :

Rückfrage im Laden , ob es auch "ohne" geht? : Sind sie geimpft? Ja, dann geht es auch "ohne"..

 

 

---------------------------------------------------------------------------

Praxis legt Coronaleugnerbroschüren aus:

 

Trotz (oder wegen?) hoher Inzidenzzahlen wieder in Pforzheim legt eine Praxis in der Pforzheimer  City Broschüren ("Wissenswertes über die Coronaimpfung") eines Berliner Pastors aus, der in einer freikirchlichen Pfingstgemeinde aktiv ist, Kritiker werfen ihm vor, bewußt Tatsachen zu ignorieren bzw. zu manupulieren? (Offenbar distanziert sich inzwischen auch der Bund freikirchlicher Pfingstgemeinden von dem fundamentalistischen Pastor)

Mehr dazu: https://anonleaks.net/2021/optinfoil/christian-stockmann-mandelzweig-und-die-impfbroschuere-christen-im-widerstand/

https://antifa-nordost.org/11779/kontrapolis-coronaleugnung-antifeminismus-und-rechte-christen-raus-aus-dem-kiez-weg-mit-dem-rechten-treffpunkt-cafe-mandelzweig-in-berlin-wedding/

(Angaben ohne Gewähr)

 

Oben:  Direkt neben der Bibel liegen auf einem

Tischchen Traktate aus dem Hause Mandelzweig..

 

 

................................................................................................................................

Die hohe Zahlen in Pforzheim sollen vor allem bei ungeimpften Menschen  vorkommen, (Pforzheim ist landesweit bei den  Erstimpfungen Schlußlicht) zudem fällt auf, dass an nicht wenigen Geschäften z.B. in der stadt das Maskensymbol plötzlich fehlt, auch Menschen ohne Mundschutz drinnen herum laufen, was wohl eine Erklärung sein könnte für den starken Anstieg der Zahlen vor Ort? In und um Pforzheim stecken sich wieder immer mehr Menschen mit dem Coronavirus an, viele davon sind nicht geimpft. Die Covid-Stationen sind voll. (Quelle: SWR)

(Stand: 31.08.21). Der Gesundheitsminister von Ba-Wü,  Manne Lucha (Bündnis 90/ Die Grünen) sprach in einem Radiointerview mit dem SWR von einer "Pandemie der Ungeimpften.."

Ab Montag, den 13.09. 21 soll die 2G-Regel auch in Baden-Württemberg gelten, (geimpft/genesen), z.B. in Gaststätten etc. 

---

Künftig zwei Corona-Stufen mit Folgen für Ungeimpfte

Das Sozialministerium hatte am Donnerstag bekanntgegeben, dass ab Anfang kommender Woche neue Corona-Einschränkungen in Baden-Württemberg gelten. Künftig soll es zwei Stufen geben, die für Ungeimpfte Folgen haben werden. Sie müssen bei der ersten Warnstufe einen negativen PCR-Test vorweisen, um zum Beispiel ins Restaurant zu dürfen. Diese tritt in Kraft, wenn in Baden-Württemberg 250 Intensivbetten mit Covid 19-Patienten belegt sind

Bei der zweiten Stufe, der Alarmstufe, treten die 2G-Regeln in Kraft. Dann dürften Ungeimpfte nicht mehr alle öffentlichen Einrichtungen besuchen. Diese Stufe gilt ab einer Belegung von 390 Intensivbetten.

"Gratis-Herbst-Tipp" :  Leute lasst Euch impfen!!!! (die vierte Welle ist bereits "im Anmarsch..")

 

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------

Aktuell:

Popstar Nena alias Susanne Kerner feiert mit bei Corona-Party am Katzenbachsee nahe Sternenfels

Unter anderem berichtete auch "Filderstadt gegen Nazis" auf Twitter , dass die Sängerin Nena am Katenbachsee im Kraichgau bei einer offenbar geheimen Party aufgetreten ist.

Die als “Q-Sommernachtstraum” bezeichnete “Party für Ungeimpfte” wurde vor allem von Q-Anonanhängern besucht. (QAnon war maßgeblich mit dabei beim Sturm auf das Kapitol in Washington, der vier Todesofer verursachte).  Unter ihnen auch  der Organisator Friedemann Mack, der Querdenken-Extremist Bodo Schiffmann und Reichsbürger Andreas-Heiko Müller. Und genau unter diese Runde mischte sich die einst populäre Sängerin Nena, mit eigenem mitgebrachten Zelt. Um mit dieser Runde einen feucht fröhlichen Abend zu verbringen?  Die Sängerin ruft: „Hallo ihr Süßen! Schön bei euch zu sein!“ Damit müsste jetzt auch der letzte Zweifel aus dem Weg geräumt sein, dass Nena nicht nur Sympathien zur Querdenken-Bewegung äußert oder einfach nur harmlose Kritik an Maßnahmen äußern möchte, sondern auch keine Berührungsängste mit Rechtsextremisten und wahnhaften Verschwörungsgläubigen hat – und wohl inzwischen getrost selbst dazu gezählt werden darf. SWR bezeichnete sie nun in einem ironischen  Kommentar als die neue "Uriella.." Auffällig ist, dass immer mehr Popgrössen wie Xavier Naidoo sich in diesem Dunstkreis zwischen Rechstextremismus, Reichsbürgern und Querdenkern bewegen, auch in Pforzheim taucht der lokal bekannte Sänger und Gitarrist Lu Thome bereits mehrfach auf derartigen Demos der lokalen Querdenkerbewegung auf.

 

Foo oben: Lu Thome (mit Hut) auf einer Querdenkerdemo in Pforzheim

im Jahr 2020

 

Foto oben: Lu Thome (mit Hut) sitzt am Mikrofon bei einer Querdenkerdemo

in Pforzheim im Frühjahr 2021 auf dem Pforzheimer Marktplatz

 

Aus dem Netz: Offenbar uneinsichtiger Querdenker kämpfte im KHS um seine Leben will aber weiter querdenken:

https://www.merkur.de/welt/querdenker-corona-professor-atemnot-demo-widerstand-mediziner-90968941.html

 

----------------------------------------------------------------------------------------

Rabbatz durch Querdenker bei Wahlkampfveranstaltung mit  Robert Habeck (Bündnis 90/Die Grünen) in Maulbronn

 

Bei einer Wahlkampfveranstaltung von Bündnis 90/Die Grünen kam es am 11.09. 21 zu Auseinandersetzungen u.a. mit teils militanten Störern aus der Querdenkerszene und Impfgegnern, die bei einer nicht angemeldeten Gegendemo u.a. mit Tröten usw. versuchten , die Versammlung im Klosterhof zu stören. Dabei wurden drei Menschen leicht verletzt.

Aus politisch gut informierten  Kreisen in Maulbronn war Kritik zu hören, u.a. das die Stadt Maulbronn den Klosterhof des Weltkulturerebes für eine politische Veranstaltung hergegeben  habe, vor Jahren bereits gab es Wirbel wegen eines Gelöbnis einer Bundeswehreinheit aus Bruchsal, Vorwurf nun, dass offenbar  die Verantwortlichen vor Ort nichts dazu gelernt hätten? Auch sei zu befürchten, dass es dadurch auch einen Imageschaden für Maulbronn und das Weltkulturerbe geben könnte.  Offenbar seien auch sowohl die Polizei wie auch die eingesetzten Ordner überfordert gewesen, Robert Habeck habe aber versucht, die Situation zu befrieden..

Auch MdB Katja Mast (SPD) kritisierte hernach die Störungen, forderte einen Diskurs auch bei solchen Veranstaltungen.

Nach Verlautbarungen im Netz sollen radikale Querdenker u.a. aus Bönnigheim die Störungen in Maulbronn bereits wochenlang zuvor im Internet angekündigt und beworben haben..

 

Foto oben: Der Klosterhof im Weltkulturerbe Kloster Maulbronn

--------------------------------------------------------------------------

Infos des UBA zum Hochwasserproblem:

https://www.umweltbundesamt.de/themen/fragen-antworten-thema-hochwasser

 

Aktuell:

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Kommentar zum Aktionstag der Stadt Pforzheim am 31.07.21 in der Pforzheimer City:

Unter Hinweis auf angeblich "niedrige Inzidenzzahlen" (Aktuell stark  gestiegener Wert siehe oben) versucht man hier offenbar mir Marketingmethoden von vorgestern ein autoaffines Publikum in die Stadt zu locken, auch mit verbilligtem Parken wird geworben, besser wäre es zu sagen, lasst mal euer "Heilix Blechle" für einen Tag stehen, kommt mal mit dem ÖPNV, das freut nicht nur die Umwelt und die Innenstadtbewohner sondern auch die teils defizitären Verkehrsträger..


"

Was ist los mit der Querdenkern in Pforzheim?

 

Wenig Besuch hatte der Pforzheimer Marktplatz am Samstagnachmittag gegen 15.30 Uhr ,  (19.12..20), nur einige Menschen und der Pforzheimer Seggl waren zur üblichen Demozeit zu sehen, ein Feuerwehrauto fuhr auch herum, von den üblichen Coronaleugnern war nichts zu sehen, ist denn  etwa schon "Weihnachtsurlaub?"

 

Pforzheim mit Gestalten oder besser ohne...

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

Red. Zusatz vom 10.12 2020

"Blackout in Pforzheim"

Das Land Baden-Württemberg hat aufgrund der sehr hohen Inzidenzzahlen in Pforzheim weitere einschneidende Verschärfungen verrfügt, darunter auch eine Ausgangsbeschränkung tagsüber/nachts , weitere Infos unter:

https://sozialministerium.baden-wuerttemberg.de/fileadmin/redaktion/m-sm/intern/downloads/Downloads_Gesundheitsschutz/20201210_Erlass_Stadtkreis_Pforzheim_Vfin_01.pdf

 

Zusatz:

In einer Eilentscheidung hat das Verwaltungsericht Pforzheim den Antrag eines Bürgers der Stadt Pforzheim gegen die neueste Allgemeinverfügung abgelehnt, mit nächtlicher Ausgangsbeschränkung zwischen 21 uhd 5 Uhr morgens. Er sah sich in seinen "persönlichen Freiheitsrechten verletzt", denn er wollte (sinngemäß)  "nachts spazieren gehen, tagsüber sei das ihm hier zu gefährlich", was von der Kammer nun abgelehnt wurde , auch aufgrund der hohen Inzidenzzahlen in Pforzheim mit über 300 gemeldeten Coronafällen/100.00 Einwohnern.  Die Stadt /Enzkreis hatten zuvor in einer Pressemitteilung den Ausgang des Verfahrens abgewartet, die neue Verfügung wird zunächst nicht umgesetzt, was nun wohl obsolet  ist?

Das Land Baden-Württemberg will nach Weihnachten in einen harten Lockdown gehen, um die hohen Zahlen zu reduzieren.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 Informationen zum Coronavirus:

Weltgesundheitsorganisation WHO
http://www.euro.who.int/de/home

www.pforzheim.de/corona

 

Soforthilfe für Unternehmen und Selbständige

https://wm.baden-wuerttemberg.de/de/service/foerderprogramme-und-aufrufe/liste-foerderprogramme/soforthilfe-corona/

https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/nCoV_node.html      (Robert-Koch-Institut)

Weltweite Corona-Infektionskarte unter: https://gisanddata.maps.arcgis.com/apps/opsdashboard/index.html#/bda7594740fd40299423467b48e9ecf6

 
 
Artikel in der Kontextwochenzeitung über Coronademo in Stuttgart:
 
(Unsinn pur: "Masken sind das neue Hakenkreuz?")
 
Lesestoff als geistiger "Impfstoff" gegen Coronaleugner:
 
 
Neues aus der Landeshauptstadt Stuttgart:
 
Eine Anmeldung zu einer Großdemo auf dem Cannstatter Wasen mit bis zu 500.000 (!) Personen für den 23. Mai 2020  wurde nun nach einer amtlichen Beschränkung auf lediglich 5.000 Personen von den Veranstaltern zurückgezogen, lediglich der ehemalige rechtsextreme AfD-Stadtrat Heinrich Fiechtner will offenbar eine "private Kundgebung" durchführen..
 
Skandal um Bodo Schiffmann?
 
Kommentar:
Nun ist offenbar  ein Leuchtturm der Coronaleugner ins Visier der Justiz geraten.
 
 
Der Chef der "Schwindelklinik" in Sinsheim und Mitbegründer von "Widerstand 2020" ,  einer Initiative   der Coronakritikern soll  nach diversen Presseverlautbarungen in einen Skandal um offenbar  rechtswidrig erstellte  Atteste für Mund-und Nasenschutz verwickelt sein, wie die Staatsanwaltschaft Heidelberg nachfolgend mitteilt: 
 
"Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Heidelberg erließ das Amtsgericht Heidelberg einen Durchsuchungsbeschluss für die Praxisräume eines Sinsheimer Arztes. 

Dieser steht in Verdacht, in mindestens drei Fällen unrichtige Gesundheitszeugnisse ausgestellt zu haben. Diese befreiten aus medizinischen Gründen von der derzeit bestehenden Pflicht, einen Mund- und Nasen-Schutz zu tragen. 

Wie die bisherigen Ermittlungen ergaben, wohnen die Personen mehrere hundert Kilometer von Sinsheim entfernt, so dass der Verdacht besteht, dass sie tatsächlich nie durch den Beschuldigten untersucht worden sind und Gründe für eine Befreiung von der Maskenpflicht nicht bestanden. 

Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft und der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg dauern an. "

 

---

PM StA/HD:
 
 

Kommentar:

 
Bodo Schiffman hält die getroffenen Massnahmen in der Coronakrise für falsch, lehnt offenbar auch den erforderlichen Mund-und Nasenschutz ab. Schiffmann trat u.a. In Pforzheim am 30.05.20  auf dem Marktplatz vor seinen Bewunderern auf, ein Versuch mal in Chemnitz zu sprechen verhinderten lt. freie Presse Polizei und Ordnungsbehörde wegen Nichtanmeldung der Veranstaltung. Auch soll er den Tod eines 13-jährigen Mädchens für seine Zwecke genutzt haben.
Weitere Info dazu: https://stald.justiz.rlp.de/de/startseite/detail/news/News/detail/todesermittlungsverfahren-nach-tod-einer-13-jaehrigen-am-07092020-1/
In Pforzheim wollen Coronakritiker am Mittwoch, den 28.10. 20 einen Demozug gegen Maskenzwang durch die Stadt machen, hoffentlich diesesmal mit entsprechendem Abstand und Mund-Nasenschutz..
 
Merke: "Besser einen Lappen vor dem Mund, als später einen Zettel am grossen Onkel"..
 
 
"Masken schützen" -                     Keine Vorbilder: Demo mit + ohne gegen Mundschutz von Coronagegnern
                                                   am 28. 10. 20 vor dem Hildagymasium in der Innenstadt
Hinweis auf Maskenpflicht
in der Fussgängerzone..  
 
 
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
 
Christliche Querdenker auf Irrweg - Kritik :
 
https://www.gmx.net/magazine/news/coronavirus/erhobenem-kruzifix-christliche-querdenker-gefahr-demokratie-35314698
 
Vergleiche von Teilnehmern an Coronademos stossen vermehrt auf Kritik, z.B. unstatthafte Vergleiche mit von den Nazis ermordeten Widerstandskämpfern oder etwa  Anne-Frank werden als hart an der Grenze zur Volksverhetzung eingestuft, nun muss auch noch Jesus dafür herhalten?
 
 
Der Antisemitismusbeauftragte der  Landesregierung von Baden-Württemberg, Michael Blume, sprach nach dem Vorfall bei der Querdenkerdemo in Karlsruhe von einer „neuen Eskalation“: NS-Vergleiche habe es die ganze Zeit bei den Protesten gegen die Corona-Politik gegeben. „Neu ist, dass Kinder in offensive Rollen und zum Mitmachen gedrängt werden“, sagte Blume. „Der Antisemitismus greift jetzt gezielt nach Kindern und setzt Kinder gezielt ein, um Tabus zu brechen.
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
 
 
Neueste Entwicklung: Müllerfleisch-Skandal ereicht jetzt auch die "Kampfpresse" an der Alster..
 
(wir hatten bereits vor Jahren über Schrottimmobilien auch in der Pforzheimer Nordstadt berichtet, in denen derartige Beschäftigte wohnen würden, jetzt durch die Covid19 Infektionen ein Hotspot-Thema auch lokaler + überregionaler Tagespresse..) Immer mehr öffentliche Kritik, u.a. an angeblich "kriminellen Machenschaften im Umfeld der  Schlachtereien.."
 

https://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/mueller-fleisch-in-pforzheim-die-fabrik-der-corona-infizierten-a-fd3985b2-1191-479a-b2fa-063bd7192f05

und weitere Kommentare:

 

https://www.kontextwochenzeitung.de/editorial/479/wunderbare-welten-6791.html

 

BW Schlachterei (aus dem Focus)


"Die Schlachterei gehört umgehend geschlossen, und dürfte unter strengen Auflagen erst in einem Jahr wieder öffnen. Unter Androhung von Ordnungsgeldern werden erst Unterlagen herausgegeben, das kann es auch nur in BW (Baden-Württemberg)  geben. Wenn uns in Brandenburg der Zoll überprüft hat, mußten die Unterlagen sofort bereitgestellt werden, ansonsten hätte der Betrieb geruht, bis die Unterlagen vorgelegt wurden."


Quelle: https://www.focus.de/panorama/welt/mehr-als-200-rumaenische-arbeiter-infiziert-tritt-eine-lawine-los-aufregung-um-massiven-corona-ausbruch-in-schlachthof_id_11936896.html

Harte Gewerkschaftskritik an desolaten Zuständen in der Fleischindustrie:

https://www.sueddeutsche.de/politik/corona-in-fleischbetrieben-ausbeutung-und-elend-1.4906204?referrer=push

 

 

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

'

Nächste Radtour durch Pforzheim:   Critical Mass Pforzheim 

letzter Freitag im Monat   (sofern nichts anderes vereinbart)

Uhrzeit: 19:00 Uhr
Treffpunkt:  Waisenhausplatz

 

Aktuelle bundesweite Aktionen nun auch in Pforzheim..

Nähere Infos unter www.stadtradeln.de

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 

 

Interessante Meldungen..


 

 

 


 

 ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Pforzheim, Stadt der Extreme:

Dossiers über eine zerrissene Stadt..

http://www.kontextwochenzeitung.de/schaubuehne/307/pforzheim-stadt-der-extreme-4202.html

und
http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.pforzheims-schwierige-geschichte-im-clinch-mit-den-rechten.5419018c-238c-4112-b969-c4c6df4bb8ec.html


 

Das Neue Rathaus - graues Synonym des betonierten Wiederaufbaus..

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Querdenker verbünden sich offenbar mit russischer Community


Aktuelle finden bundesweit, in der Innenstadt aber aber auch auf dem Pforzheimer Stadtteil Haidach Demos statt , hier geht es um eine angebliche  "Diskrimierung russischstämmiger Menschen , offenbar mit von der Partie seien auch Querdenker u.a. Beteiligte, dazu ein passender Link: https://www.gmx.net/magazine/politik/russland-krieg-ukraine/russische-demonstrationen-teilnimmt--36818188

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


 

Interessante Links zu verschiedenen kritischen Medien, Artikeln + regionalen Kultureinrichtungen oder Organisationen:


Aktuelle Umfrage zur Situation der Fahrradfahrer in der Stadt: des ADFC und Bundesregierung 2018

https://www.fahrradklima-test.de/

Und für manchen Zeitgenossen/in ärgerliche,  aber dennoch interessante und wichtigen Artikel auch über Pforzheim..:

https://www.kontextwochenzeitung.de/schaubuehne/307/pforzheim-stadt-der-extreme-1-4202.html

 

https://www.seemoz.de/lokal_regional/walter-eyermann-und-der-mord-an-martin-katschker/

 

Termine von Kulturträgern in Pforzheim und Umgebung:

www.theater-pforzheim.de

www.Kulturhaus-Osterfeld.de

www.kommunales-kino-pforzheim.de

https://www.kulturhalle-remchingen.de/

https://wassermuseum-liebenzell.de/offnungszeiten/

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Wichtige Homepages u.a. der Region :

(für den Inhalt sind allein die Betreiber des jeweiligen Internetportals verantwortlich) 

www.pforzheimer-rundschau.de

https://www.facebook.com/pforzheimerrundschaude

https://igrpforzheim.wordpress.com

https://www.facebook.com/InitiativeGegenRechtsPforzheim/

https://bund-nordschwarzwald.de/reisersweg/

www.kontextwochenzeitung.de  

www.bak-bretten.de

www.reporter-ohne-grenzen.de

www.wir-in-pforzheim.de

www.odenwald-geschichten.de

www.seemoz.de

http://ka-gegen-rechts.de/wer-wir-sind/

(hier macht sogar die lokale  FDP mit!)

https://www.leuchtlinie.de

http://pforzheim-ist-vielfalt.de

https://www.sternwarte-kraichtal.de/

(Astropark Kraichgau - ideal zur Weiterbildung, wenn man nicht wie Xaver  glaubt die Erde ist ne Scheibe..)

https://allgaeu-rechtsaussen.de/   (sehr interessant und informativ)

--------------------------------------------------------------------------


 

Redaktion/Anzeigenannahme:  

Tel.: 07231-9389555

E-Mail: stadtanzeiger@gmx.de

Fax: 07231-9389556

 

 

 



Datenschutzerklärung
Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!